Sanierung des Rathauses - Am 14. und 15.12.2017 sind einzelne Bereiche der Stadtverwaltung geschlossen

Donnerstag, 07. Dezember 2017

Seit dem Frühjahr 2017 wird das Rathaus saniert. Neben den Toilettenanlagen werden auch die Büros und Flure im Rathaus Etage für Etage modernisiert. In diesem Zuge wurde das Bauamt der Stadtverwaltung im Februar dieses Jahres in die Valerystraße 1 ausgelagert.

Für die Arbeiten ist es notwendig, dass einzelne Bereiche innerhalb des Rathauses umziehen, um die freiwerdenden Büros zu sanieren. Das dritte Obergeschoss, in dem sich vor den Baumaßnahmen das Bauamt befand wurde bereits komplett saniert. Mit der nun anstehenden Fertigstellung der Büros im 2. Obergeschoss kann mit den Arbeiten im Erdgeschoss begonnen werden.

Die Sachgebiete Sozialamt, Wohnungswesen, Renten, Standesamt/Friedhofswesen, Schulen und Kindertagesstätten, Jugend und Soziales, Ordnungs- und Gewerbeamt, Gaststättenwesen, Veranstaltungen, Volksfeste und Märkte sowie der vorbeugender Brandschutz finden sich ab dem 18.12.2017 in den neuen Büros im 2. Obergeschoss.

Während des Umzugs in die neuen Räume ist am 14. und 15.12.2017 ein Parteiverkehr in diesen Bereichen nicht möglich. Neben der IT-Technik in den Büros müssen auch sämtliches Mobiliar und die Akten der Mitarbeiter in die neuen Büros transportiert werden.

Das Bürgerbüro ist hiervon nicht betroffen.

Wir bitten um Verständnis für die notwendige zweitägige Schließung der genannten Bereiche im Rathaus.