Geschwindigkeitskontrollen auf Umleitungsstrecken der Bezirksstraße - Keine Problemsituation festgestellt

Mittwoch, 09. August 2017

Aufgrund der Sperrung eines Teilstückes der Bezirksstraße wird der Verkehr über die Alexander-Pachmann-Straße umgeleitet. Um den Verkehr flüssig durch die Nebenstraße zu leiten, wurden Halteverbote in der Tempo-30-Zone angeordnet.

Der Kontaktbeamte der Polizeiinspektion Oberschleißheim hat sich den Bereich mehrmals hinsichtlich möglicher Gefahren für Schulkinder angesehen. Aus polizeilicher Sicht besteht neben den allgemeinen bzw. grundsätzlichen Gefahren des Straßenverkehrs keine zusätzliche durch die in diesem Bereich eingerichtete Umleitungsstrecke. Der Verkehr war schwach bis mäßig und ein gefahrloses Überqueren der Straße auch für Kinder jederzeit möglich.

Durchgeführte Geschwindigkeitsmessungen mittels eines Laser-Handmessgerätes ergaben keine Geschwindigkeitsverstöße. Während der Prüfungen herrschte lediglich schwacher Verkehr. Ebenfalls festgestellt werden konnte durch die Polizei, dass die zusätzlich angebrachten Halteverbote von den Verkehrsteilnehmern grundsätzlich beachtet wurden.

Aus diesem Grund gibt die Situation daher keinen Anlass, im betreffenden Bereich einen polizeilichen Schwerpunkt zu setzen. Die Polizei hat mitgeteilt, dass die Situation vor Ort weiterhin im Rahmen des allgemeinen Dienstbetriebs beobachtet wird.

Die Stadt bittet alle Verkehrsteilnehmer um Einhaltung der Verkehrsregeln, um die Verkehrssicherheit der Umleitungsstrecke für die Anwohner weiterhin zu gewährleisten.