Chronik

1973


Beginn der Partnerschaft in Le Crès, Einweihung der neuerbauten Arena am 6. Mai.

Unterzeichnung der Gründungsurkunde von Bürgermeister Hans Bayer und seinem französischen Amtskollegen, Julien Quet,  am 18. August in Le Crès und am 3. Oktober in Unterschleißheim.

1974


Einweihung des Sportparks mit Gästen aus Le Crès. Offizielle Delegationen besuchen sich in zweijährigem Rhythmus. Von diesem Jahr an treffen sich auch Sportler, Judokas, Volleyballer und Fußballer.

1975


Internationale Fotoausstellung mit Le Crès in Unterschleißheim

1977


Einweihung des Wasserwerks mit französischen Gästen.

1978


5-jähriges Bestehen wird mit großer Bürgerbeteiligung zweimal gefeiert, im Mai in Unterschleißheim, im August in Le Crès.

1979


Wahl des Partnerschaftskomitees. Präsident wurde Heiner Wansleben, sein Stellvertreter Georg Schaller.

1980


Zeichenwettbewerb und Preisverleihung in Unterschleißheim. Mehrere Jugendmannschaften besuchen einander.

1981


Schüleraustausch, Fotowettbewerb in Unterschleißheim und Einweihung des Gymnasiums mit französischen Gästen.

1982


Stadioneinweihung in Le Crès mit 2 Lohhofer Schülermannschaften. Gymnasiasten in Le Crès, Gegenbesuch der Schüler in Unterschleißheim. 1. VHS- Sprachkurs in Le Crès.

1983


10-jähriges Jubiläum in Unterschleißheim und in Le Crès. Tischtennisspieler in Le Crès.

1984


Jugendblaskapelle und Männergesangverein in Le Crès.

1985

1200-Jahr-Feier Unterschleißheim mit deutsch-französischer  Fotoausstellung und anderen Aktivitäten. Vhs Sprachkurs in Le Crès.

1986

Gemäldeausstellung französischer Maler in Unterschleißheim. Die Jugendblaskapelle in Le Crès. Französische Woche mit landestypischen Spezialitäten in der Bezirksstraße.

1987

Gemäldeausstellung Unterschleißheimer Maler in Le Crès. Maibaumaufstellung und VHS - Sprachkurs in Le Crès.

1988


Gemäldeausstellung B. Ferrière in Unterschleißheim. 15-jähriges Jubiläum der Partnerschaft in Le Crès.

1989

Rolf Zeitler wird Erster Bürgermeister von Unterschleißheim.

Das Partnerschaftskomitee in Le Crès wurde aufgelöst und die Arbeitsgruppe "Europa 93", die sich mit internationalen Beziehungen befasst, gegründet.

1990


Gemäldeausstellung Jean Teissier im Bürgerhaus Unterschleißheim.

1991


Trachtenfest und Sommernachtsfest mit Gästen aus Le Crès.

1992


Gemäldeausstellung Gilles Grimoin in Unterschleißheim. Oktoberfest mit Gästen aus Le Crès.

1993

20 Jahre Partnerschaft. Festwoche in Unterschleißheim.

Ausflug in das Voralpenland, nach Landshut, Besichtigung Geiselgasteig, Flughafenmuseum, Ausstellung 20 Jahre Partnerschaft, Briefmarkenausstellung und Sonderstempel.

1994

Le Crès: Ausflüge nach les Baux de Provence, Aigues-Mortes, Saintes-Maries-de-la-Mer.

1995

Jean-Marie Rouché wird Bürgermeister von Le Crès

Unterschleißheim: Ausstellung der "Peintres du Midi" im Bürgerhaus. Oktoberfest, Tierpark Hellabrunn, Ausflug in die Eng.

1996


Le Crès: Ausflüge nach Gordes und Village des Bories. Wanderung im Cirque de Navacelles.

Heiner Wansleben, der bisherige Präsident des Partnerschaftskomitees, zieht nach Le Crès. Ursula Metzner wird Präsidentin.

Besuch und Ausstellung der "Künstlerpalette" in Le Crès.

1997

‚Französischer Frühling in Bayern‘ Multimedia-Café, Skulpturenausstellung franz. Künstler aus Le Crès, Fotoausstellung und –wettbewerb, Konzert, provenzalischer Markt und Märchenabend.

Unterschleißheim: Einweihung des Valentinparks. Ausflüge nach München, Landshut, Wieskirche, Hohenpeißenberg.

Heiner Wansleben wird mit der Ehrenmedaille in Gold ausgezeichnet.

1998

25 Jahre Partnerschaft in Le Crès.

Ausflüge nach Béziers, Fahrt auf dem Canal du Midi, Kloster Fontfroide,
Bayerisches Fest.

Festakt im Bürgerhaus Unterschleißheim  mit Männergesangsverein und Deutsch-Französischem Chor München.

1999

Unterschleißheim: Ausflüge in die Bayerische Staatskanzlei, zu  BMW  zum Kloster Weltenburg und zur Befreiungshalle in Kelheim. Bootsfahrt auf der Donau. Erstmals ein zusätzliches Jugendprogramm.

2000


‚Bayerisch-Französische Kulturtage in Südfrankreich‘. Eröffnung in Limoges am 27./28. Mai, Gemäldeausstellung Josef Diepold. Konzert des Deutsch-Französischen Chors München.

Le Crès : Ausflüge zum Kloster Grandmont, den Höhlen von Labeil, zum  Atomreaktor „Pierrelatte“, „Château des Salses“  und Tierparadies Sigean.

1. Jugendzeltlager im Parc Robert mit Jugendlichen vom Gleis 1.

2001

Pierre Bonnal wird Bürgermeister von Le Crès.

Unterschleißheim: Ausflüge nach Weihenstephan, Passau und in die Hallertau. Besuch der Filmstadt Geiselgasteig.

Für die Jugend: Freizeitcamp (Gleis 1).

2002

Le Crès: Ausflug zum Cirque des Navacelles, Vigan, Marseille, Bootsfahrt nach Château d´If,  Museum in Tautavel.

Jugendprogram : Camp-Safari im Oberen Languedoc.

2003

30 Jahre Städtepartnerschaft.

Festwoche in Unterschleißheim: Fotoausstellung, Eröffnung des "Museum der Jugendkultur", Oldtimer-Rundfahrt, Maibaum-Aufstellen, Ausflug nach Schloss Neuschwanstein und Galaabend.

Jugendprogramm: Hüttenleben in den Bergen.

2004

Le Crès: Mittelalterliches Fest und Ausflüge nach Montpellier und Aigues Mortes.

Jugendcamp in Le Crès und St. Enimie.

2005

Internationaler Sport-Treff für Jugendliche in Le Crès.

Unterschleißheim: Teilnahme am traditionellen Festzug, Barockkirchenfahrt, Fahrt nach Regensburg.

Präsidentin des Unterschleißheimer Partnerschaftskomitees mit französischem Orden ausgezeichnet.

Jugendprogramm im Jugendkulturhaus Gleis 1.

2006

BallhausForum Unterschleißheim: Eröffnung mit den Bürgermeistern der Partnerstädte.
Le Crès: Ausflüge nach Carcassonne, Montpellier, ans Meer. Einweihung des Hans-Bayer-Platzes.
Jugendprogramm mit sportlichen Aktivitäten in Le Crès.
Zum Oktoberfest Besuch von verschiedenen Abordnungen aus Le Crès.

2007

Unterschleißheim: Volksfest, Ausflüge nach Kloster Scheyern, Bad Reichenhall, Besuch der Staatskanzlei München,  der Allianz-Arena und des Botanischen Gartens. Festliches Abendessen im BallhausForum.

1. Internationales Jugendtreffen‘ mit Le Crès (F), Zengöalja (H) und Lucka (D),  im JugendKulturHaus Gleis 1 diverse Workshops, Ausflüge nach München und Freising, sportliche Aktivitäten.

2008

Le Crès: Teilnahme am Stadtfest und Ausflüge in die Umgebung und ans Meer.
Internationales Jugendtreffen in Ungarn.

2009


Fotoausstellung  in Unterschleißheim zu den Städtepartnerschaften mit Le Crès, Zengöalja und Lucka.
Unterschleißheim: Apéritif Franco-Allemand in der vhs, Ausflüge zum Tegernsee, nach Augsburg und zum Olympiazentrum München.
Internationales Jugendtreffen in Le Crès.
Besuch der Senioren aus Le Crès in Unterschleißheim mit Stadtbesichtigung und Ausflug nach Neuschwanstein.

2010


Teilnahme der Partnerstädte an der UGA.

Le Crès: Feierlichkeiten zum Französischen Nationalfeiertag, Ausflüge nach Arles, Montpellier, Beziers und Bootsfahrt auf dem Canal du Midi.

Jugendsportfest in Le Crès.

Internationaler Jugendkulturaustausch in Unterschleißheim.

Schüleraustausch zwischen Carl-Orff-Gymnasium Unterschleißheim und Collège de la Voie Domitienne Le Crès.

Internationale Kunstausstellung im Bürgerhaus Unterschleißheim mit Künstlern aus Frankreich, Ungarn und Thüringen.

2011

Unterschleißheim: Ausflüge nach Regensburg und Abensberg, Besichtigung von BMW, Seefest in der Anglerklause, Festlicher Abend auf dem Starnberger See. Bürgermeister Pierre Bonnal wird mit der Ehrenmedaille in Gold ausgezeichnet.

Jugendkulturtreffen in Ungarn

2013

Fest zum 40-jährigen Bestehen der Partnerschaft in Le Crès .

„Rendez-vous mit Freunden“ auf dem Lohhofer Volksfest.

Ausstellung „La caricade franco-allemande“ im Bürgerhaus Unterschleißheim.

2014

Ursula Metzner beendet ihre langjährige Tätigkeit. Christine Hupf wird zur neuen Präsidentin, Regina Gruber zur Vizepräsidentin des Partnerschaftskomitees gewählt.

Unterschleißheim: Ausflug nach Benediktbeuern, Teilnahme am Volksfest, Einweihung des Julien-Quet-Rondells, Festabend mit Ehrung von Ursula Metzner.

2018

06. bis 08. April 2018

UGA mit Teilnahme der Städtepartner aus Frankreich und Ungarn

18. bis 23. Juli 2018

Besuch aus Le Crès zum Lampionfest (evtl. Terminverschiebung kurzfristig +/- 1 Tag möglich)